Publikationen

 

Einhard und Sueton

AU Extra in: Der Altsprachliche Unterricht (AU) 55, 6 (2011) 53-63.

In dem Beitrag wird eine Unterrichtsreihe zur Übergangslektüre vorgestellt, in der die Schüler signifikante Passagen aus der vita Karls des Großen von Einhard (770 – 840) und der des Augustus von Sueton (70 – ca. 140 n. Chr.) erarbeiten und miteinander vergleichen. Dabei wird klar, dass Einhard nicht nur auf die literarische Gattung der Biographien Suetons zurückgreift, sondern auch auf maßgebliche Züge des antiken Kaiserbilds. So folgt Einhard auf literarischer Ebene dem Bemühen Karls des Großen, durch den Rückverweis auf das antike Kaisertum das eigene Kaisertum zu rechtfertigen.